Exklusiv: OB-Kandidatin will CSD 2015 abwickeln

264817_10150257863092305_5411127_n

Noch vor Amtsantritt: OB-Kandidatin Henriette Reker beauftragt Abwicklung des Christopher Street Day in Köln. Auch Weihnachtsmärkte auf dem Prüfstand!

 

Nachdem Henriette Reker, parteiübergreifende Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin, an aufeinanderfolgenden Terminen sowohl von den Kölner Grünen als auch von der CDU gekürt worden war, konkretisiert sie im EXPRESS ihr Programm:

Neben der Partystadt müsse die Kulturstadt Köln wieder in den Vordergrund rücken.

Ich leide darunter, dass wir zwischen Karneval, CSD und Weihnachtsmärkten versinken.

HomoHeft liegen nun Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass Reker die renommierte Agentur Steinwand bereits mit der Abwicklung des diesjährigen CSD beauftragt hat.

Man nehme die Herausforderung gerne an, so eine Sprecherin von Steinwand, die im vergangenen Jahr mit der Mottokampagne „Endlich Rosa Karneval!“ für Furore sorgte, die Demonstration sei als Format ohnehin nicht mehr zeitgemäß.

Der KLuST war zum Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht mehr zu erreichen. Anonymen Quellen zufolge sei man dort ob dieser Zitate reichlich aufgelöst.